Apotheke Golzow - Ratgeber

Ratgeber: Von Abnehmen bis Zink

Wir haben f├╝r Sie interessante Themen recherchiert. Alles was Sie vom "Abnehmen" bis zu Mineralien wie "Zink" interessieren k├Ânnte.

Borreliose

Zecke

Die Borreliose wird durch das Bakterium Borrelia burgdorferi hervorgerufen welches zur gleichen Bakterienfamilie wie der Erreger der Syphilis geh├Ârt. Der gro├če, bewegliche und schraubenf├Ârmige Erreger sondert im menschlichen Organismus Toxine ab, die zum Krankheitsbild der Borreliose f├╝hren. Die Borreliose wird meist als Lyme-Borreliose bezeichnet: Im St├Ądtchen Old Lyme in den USA kam es in den siebziger Jahren zu einer epidemischen Ausdehnung von Borreliose-Infektionen.

Die Borreliose wird fast immer durch einen Zeckenstich ├╝bertragen. Da sich das Bakterium im Mitteldarm der Zecke befindet, wird der Erreger nicht - wie das beim FSME-Erreger der Fall ist - sofort beim Zeckenstich ├╝bertragen. Normalerweise gelangt der Borreliose-Erreger erst nach ungef├Ąhr 24 Stunden mit den Ausscheidungen der Zecke in den menschlichen K├Ârper. Deshalb ist es angezeigt, eine saugende Zecke rasch zu entdecken und fachgerecht zu entfernen. Die entfernte Zecke dabei bitte nicht fortwerfen, sondern zur Untersuchung auf Borreliose-Erreger aufbewahren.

Die Borreliose verl├Ąuft in drei Stadien, wobei atypische Verl├Ąufe sehr h├Ąufig vorkommen. Die bei einer Borreliose auftretenden Symptome variieren so stark, dass eine korrekte Diagnose schwierig ist. Viele Beschwerden, die durch eine Borreliose hervorgerufen werden, k├Ânnen n├Ąmlich auch bei anderen Krankheitsbildern auftreten. Eine erkannte Borreliose wird mit Antibiotika therapiert.

Mit dem App-Code finden Sie schnell Ihre Stamm-Apotheke, unser Code lautet 3KUC: W├Ąhlen Sie doch bitte uns als Ihre Stamm-Apotheke aus!

Ratgeber


Angebote

meine apotheke Flyer


TV-Tipps

F├╝r Sie gelesen

Thema des Monats

Pflanze des Monats

Wetter


Wetterdaten werden geladen...